Dr. med. Jeanette Eicholtz

Dr. med. Jeanette Eicholtz

1983-88    Medizinstudium an der Charité Berlin.

1988/89    theoretisches Jahr am Institut für Sozialhygiene der Charité.

1989/90    Pflichtassistenz in Berlin.

1990          Promotion mit „summa cum laude“ und Erteilung der Approbation.

1990-93     Facharztausbildung in der Hautklinik der Charité.

1993/94     postgraduales Studium an der John Hopkins University Baltimore/USA mit dem Abschluss Master of Public Health (M.P.H.)

1994/95     Fortsetzung der Facharztausbildung an der Hautklinik der Charité.

Seit 11/95  Fachärztin für Dermatologie und Venerologie.

Seit 9/96    in eigener dermatologischer Praxis tätig.